WIR MÜSSEN DICHT MACHEN

Di. 30.07. Doors: 00h

Liebe SnA-Familie, liebste Musiker, liebe Agenturen, liebe Techniker und Fans,

es hat uns überraschend bittere Kunde erreicht:

Die Stadt Bamberg schließt mit sofortiger Wirkung

unseren geliebten Club wegen Einsturzgefahr

Leider ist gegen dieses Ungemach kein Kraut gewachsen, es gibt keine Möglichkeit für uns das abzuwenden. Wir möchten uns bei allen Gästen und Musikern, sowie unseren Mitarbeitern und Agenturen für die über 12 Jahre tollster Konzerte und friedlicher Parties bedanken. Ihr habt dem Club und damit auch der Sandstraße Leben eingehaucht und uns in schweren Zeiten die Stange gehalten. Wir begeben uns nun auf die Suche nach einer neuen Location und hoffen natürlich auf lange Sicht wieder in unseren Keller einziehen zu können, sollte der Eine oder die Andere irgendwelche Ideen beisteuern wollen: Festnetz ist OFF (wir dürfen momentan das Gebäude nicht betreten) bitte Emil schreiben! Den Betrieb der Website und des Mailaccounts setzen wir fort, solange wir uns das leisten können, um Euch auf dem Laufenden zu halten, es lohnt sich also ab und zu mal rein zu schauen.

Eure Elli und Wolle

Facebook Veranstaltung

VIELVIELVIELEN DANK!

Mi. 07.08.19

 Der Zuspruch und die Anzahl der Hilfsangebote sind überwältigend, wir bitten euch um Verständnis, dass wir momentan nicht alle Mail/sms/fb-Anfragen beantworten können, sind halt doch zu zahlreich, schnief. Es brainstormt schon im Hintergrund, wir lassen den Blues noch rum gehen (dafür gibt´s  ja unser eigenes Sound-n-Arts Restorative: Scoviwohl) und krempeln die Ärmel hoch.

Do. 08.08.19

 Leider geht´s  noch ärger: unsere DSL Leitung ist seit heute tot (keiner weiß warum, wahrscheinl. versehentlich gekappt) deswegen kommen wir auch nicht mehr an unseren Server. Itzo ist es also soweit, wir sind taub, blind und, das ist ja nicht neu, unwissend.

Sa. 10.08.19

 Juhuuchen! `S geht auch geschmeidiger: Haben für Materialsicherungsarbeiten den Zugang zu unseren Räumen mit Einschränkungen gewährt bekommen. Ab jetzt kann man der Stadt scho a bisserl weniger vorwerfen sie kümmere sich gar nicht um uns.

Mi. 21.08. Doors: 14h